Stk

sicherheitstechnische Kontrolle - nach din en iso 62353

Eine STK wird i.d.R. jährlich durchgeführt. Die Frist ist abhängig von den Vorgaben des Herstellers, kann daher auch nur alle 2 Jahre notwendig sein.

Die STK dient dazu, bei medizintechnischen Geräten die elektrische Sicherheit zu überprüfen. Das ist bei allen Geräten notwendig, die einen sog. Kaltgerätestecker oder Netzstecker haben.

Eine STK wird auch nach jeder Reparatur an einem medizintechnischen Gerät notwendig, da davon ausgegangen werden muss, dass ein Eingriff in ein Gerät auch zu Schäden an der Elektrik führen könnte.

 

Haben Sie dieses Jahr Ihre Geräte schon überprüfen lassen? Wenn Ihre Antwort "nein" ist, dann rufen Sie mich an.

 

Die Vorgaben an den Prüfer unterliegen dem § 6 der MPBetreibV. Diesen finden Sie im Anhang als stark gekürzte Fassung. Den Volltext können Sie im Download-Bereich meiner Homepage herunterladen.

 

Auszug:

Verordnung über das Errichten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten (Medizinprodukte-Betreiberverordnung - MPBetreibV)

§ 6 Sicherheitstechnische Kontrollen

(1) Der Betreiber hat bei Medizinprodukten, für die der Hersteller sicherheitstechnische Kontrollen vorgeschrieben hat, diese nach den Angaben des Herstellers und den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie in den vom Hersteller angegebenen Fristen durchzuführen oder durchführen zu lassen...

(4) Eine sicherheitstechnische Kontrolle darf nur durchführen, wer

1. auf Grund seiner Ausbildung, Kenntnisse und durch praktische Tätigkeit gewonnenen Erfahrungen die Gewähr für eine ordnungsgemäße Durchführung der sicherheitstechnischen Kontrollen bietet,

2. hinsichtlich der Kontrolltätigkeit keiner Weisung unterliegt und

3. über geeignete Mess- und Prüfeinrichtungen verfügt.

...